Als Personaldienstleister neue Wege gehen – mit einem Mix aus aktivem und passivem Recruiting

Situation & Challenges

In Österreich gehört Iventa zu den führenden Consulting-Unternehmen im Human-Resources-Bereich. Iventa unterstützt Unternehmen bei der Suche nach den passenden Kandidat·innen. Dabei nutzen die Mitarbeitenden einen Mix aus aktiven und passiven Recruiting-Methoden.

Der Arbeitsmarkt bleibt angespannt. Deshalb wird es in Unternehmen zunehmend wichtiger, sich umzuorientieren und die Suche über neue Recruiting-Kanäle auszuweiten. Hier kommt auch onlyfy zum Tragen.

 

Lösung mit onlyfy

Iventa setzt für sich und seine Kund·innen auf professionelle soziale Netzwerke wie XING. „Mit onlyfy sind wir und unsere Kund·innen ganzheitlich aufgestellt“, erklärt Silke Kurtz.

XING bietet eine große Bandbreite an Möglichkeiten, die vom Personaldienstleister je nach Bedarf miteinander kombiniert werden. Unterstützt wird die Suche durch das personalisierte Netzwerk, dank dem Kontakte über Neuigkeiten und Karrierechancen eines Unternehmens informiert werden können.

Verwendete Produkte

Iventa Group Holding GmbH

Branche:
Personaldienstleistungen

Größe des Unternehmens:
51-100 Mitarbeitende

Website:
www.iventa.eu

In Österreich gehört Iventa zu den führenden Consulting-Unternehmen im Human-Ressource-Bereich. Für seinen Erfolg setzt der Personaldienstleister auf neue und innovative Lösungen – für seine Kund·innen und für seinen eigenen Bedarf.

Top-Erfolge von Iventa

Erfolgsrezept

Alle Kanäle bespielen

105.000

Aufrufe des Iventa kununu Profils

Zusammenspiel

von starken Produkten

XING Netzwerk

bringt Multiplikatoren-Effekte

Es gibt eine große Offenheit gegenüber neuer Recruiting-Methoden, denn Unternehmen realisieren, dass der alte Grundsatz, ‚Wer zu uns will, der findet uns schon‘, einfach nicht mehr zutrifft. Deshalb durchlaufen viele Unternehmen gerade eine enorme Entwicklung.

Silke Kurtz
Director & Geschäftsführerin, Employer Branding & Organisationsentwicklung

Fazit & Blick in die Zukunft

„Das Erfolgsrezept lautet für mich, alle Kanäle zu bespielen, die zu dem Unternehmen passen“, fasst Silke Kurtz zusammen. Die klassischen passiven Recruiting-Wege werden weiter bestehen, daran zweifelt Silke Kurtz nicht. Mittelfristig wird sich der Markt jedoch noch mehr drehen und neue Recruiting-Wege werden noch wichtiger.

Silke Kurtz appelliert deshalb an die Mitarbeiter·innen der Personalabteilungen, neugierig zu bleiben. „Wenn ein Unternehmen Employer Branding nutzt, sollte das von allen Mitarbeiter·innen mitgetragen werden. Es ist ein Herzblut-Thema, das mit Begeisterung und Überzeugung angegangen werden sollte – und nicht, weil andere das auch machen.“

Ausführliche Erfolgsgeschichte herunterladen

Jetzt herunterladen

Die verwendeten Produkte im Überblick

Produkte online kaufen

Schnell und einfach

Jetzt Termin vereinbaren

Kostenlos und unverbindlich