Recruiting-Wissen

Neue Art der Job-Suche auf XING: 160 Prozent mehr Aufrufe im Stellenmarkt 

Yee Wah Tsoi
7 min.

Pünktlich zum Jahresauftakt läutet XING mit der bislang größten Markenkampagne des Unternehmens eine neue Ära der Job-Suche auf XING ein. Das heißt für Sie: Mehr potenzielle Kandidat·innen und mehr Aufmerksamkeit für Ihre onlyfy one Stellenanzeigen und Active Sourcing Maßnahmen mit dem onlyfy TalentManager! Erfahren Sie, worum es bei der Kampagne geht, welche Auswirkungen diese auf Ihr Recruiting hat und worauf Sie jetzt achten sollten, damit auch Sie profitieren können. 

Kampagne mit TV-Spot stellt Kandidat·innen in den Fokus 

Im Zentrum der Kampagne stehen die Arbeitnehmenden mit ihren individuellen beruflichen Wünschen und Ansprüchen. Die Kampagne, die u. a. auch im Fernsehen zu sehen ist, spiegelt das neue Selbstverständnis der Berufstätigen wider. Denn: Die veränderte Marktsituation verschafft Kandidat·innen eine neue Ausgangslage. Sie bestimmen mit ihren Wünschen und Ansprüchen die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Recruiting-Strategie, ihr Active Sourcing und Employer Branding gestalten. Überholte Bewerbungsprozesse und veraltete Denkmuster gehören der Vergangenheit an.  

Zahlreiche neue Funktionen machen XING zum Jobs-Netzwerk  

Auf die neuen Bedingungen am Arbeitsmarkt hat XING im Herbst vergangenen Jahres mit den größten Veränderungen im 20-jährigen Bestehen reagiert: Zahlreiche neue Funktionen und Anpassungen unterstreichen seitdem die Wandlung des einstigen beruflichen Online-Netzwerks zum Jobs-Netzwerk. So stehen die onlyfy one Stellenanzeigen im Zentrum des Geschehens. Sehen Sie hierzu auch die Aufzeichnung der Lunch Session der New Hiring Academy von onlyfy mit Kacper Potega, Senior Vice President Product & UX bei XING. 

Lunch Session

Neugestaltung XING

In diesem Recording berichten Jennie Schüttler (Managerin Training) und Kacper Potega (Senior VP Product & UX) wie Recruiter·innen von der Neugestaltung XINGs profitieren können.

Neben den bereits erfolgten Änderungen sind in den vergangenen Wochen weitere Features hinzugekommen bzw. nach einer Testphase mittlerweile für alle XING Nutzer·innen freigeschaltet worden. Die Funktionen erleichtern die Job-Suche auf XING für die Berufstätigen und führen so im Umkehrschluss zu mehr und passenderen Kandidat·innen. Neu sind u. a. folgende Features: 

  • Mehr Sichtbarkeit für Recruiter·innen mit dem neuen Badge „Stellt ein“  

Ihr Unternehmen sucht Kandidat·innen? Dann aktivieren Sie Ihr „Stellt ein“-Badge in Ihrem persönlichen Profil. Sie können zusätzlich Auswahlkriterien hinzufügen, z. B. bestimmte Fähigkeiten oder Tätigkeitsfelder. Ihr Profil wird dann XING Nutzer·innen im Bereich „Dein Netzwerk“ angezeigt, die zu Ihren Kriterien potenziell passen könnten. In den Profilen von onlyfy TalentManager-Kund·innen erscheint der Badge automatisch. 

  • Gehaltsvergleich mit Empfehlungen zum nächsten Karriereschritt 

Die Höhe des Gehalts ist einer der Top-Gründe für einen Arbeitgeberwechsel. Im Bereich „Insights“ können XING Nutzer·innen nun ihr Gehalt eintragen. Dieses wird mit aktuellen Job-Angeboten für die Job-Rolle und ähnlichen Positionen verglichen. Das Tool gibt auf der Basis Empfehlungen für einen Arbeitgeberwechsel aus.  

  • Vorhandenen Lebenslauf im Chat hochladen  

Eine kurze Time-to-Hire is essenziell – für Kandidat·innen wie auch für das Unternehmen. Hierfür ist ein möglichst einfacher Bewerbungsprozess nötig. So können Bewerbende in einem Chat ein neues oder vorhandenes CV hochladen, wenn sie dieses in der Vergangenheit bereits im Zuge einer vorangegangenen Bewerbung auf eine Stellenanzeige verwendet hatten.   

Vorteile für Arbeitgeber: Mehr Stellenanzeigenaufrufe, höhere Response-Rate 

Das neue Produkterlebnis verkörpert den neuen strategischen Fokus und Nutzen von XING: Eine datengestützte, transparente und personalisierte Job-Suche mit Netzwerk-Funktionalitäten. Die zahlreichen Veränderungen wirken sich äußerst positiv auf die Arbeit von Recruiter·innen aus – im Passive Sourcing ebenso wie im Active Sourcing:  

  • Durch die neue Fokussierung verzeichnete das Stellenportal XING Jobs rund 160 Prozent mehr Besuche.¹ 
  • Auch Active Sourcing führt zu mehr Erfolgen: Die Chance, dass vielversprechende Talente sich auf eine aktive Ansprache zurückmelden, ist um ca. 50 Prozent gestiegen.²

Neue Zielgruppen: Talente jeden Alters und jeder Berufsgruppe 

Mit den Änderungen strebt XING die Ansprache eines breiteren Publikums an; der Talent-Pool für Unternehmen wächst damit auch um Nicht-Akademiker·innen und Fachkräfte jeden Alters. Das Jobs-Netzwerk verzeichnet mittlerweile über 22 Millionen Mitglieder im deutschsprachigen Raum. Die neue Kampagne richtet sich bewusst auch an eine jüngere Zielgruppe. Der TV-Spot wird auch auf digitalen Kanälen wie YouTube zu sehen sein. Adaptionen sind ebenso auf Social-Media-Plattformen wie Instagram, Facebook und TikTok zu sehen. 

Mats Hummels ist League President der Baller League, bei der XING als Hauptsponsor auftritt
Mats Hummels ist League President der Baller League, bei der XING als Hauptsponsor auftritt | Baller League GmbH

Für einen noch höheren Bekanntheitsgrad in der breiten Zielgruppe soll auch die Kooperation von XING mit der Baller League sorgen. XING ist Gründungspartner und offizieller Hauptsponsor der Baller League, einer innovativen Kleinfeld-Liga, zu deren Gründer u. a. Mats Hummels zählt. Die Baller League möchte mit ihrem Konzept zurück zum echten Straßenfußball. Die Gründer rechnen mit einer Gesamtreichweite von mehreren hundert Millionen Views, welche aus den Livestreams der Spieltage (online und im TV) generiert wird sowie der Zweitverwertung und Vermarktung über die prominenten Team Manager. Das Top-Spiel jedes Spieltags wird im Fernsehen auf ProSieben MAXX und Joyn frei empfangbar übertragen sowie im Netz auf ran gestreamt. Auf dem Twitch-Kanal der Baller League selbst sind alle Spiele frei empfangbar zu sehen. 

Wie Sie jetzt im Recruiting profitieren können: Die besten Tipps für das Passive Sourcing 

Durch die Ausrichtung von XING als Jobs-Netzwerk und den Aktivitäten rund um die Marke erhalten Ihre Recruiting-Aktivitäten zunehmend mehr Aufmerksamkeit. Insbesondere Job-Anzeigen ziehen zum Jahresstart vermehrt Blicke auf sich. Achten Sie in Ihren onlyfy one Stellenanzeigen aufgrund der gestiegenen Ansprüche seitens der Kandidat·innen besonders auf folgende Aspekte: 

  • Kommunizieren Sie ausdrücklich die Werte und die Kultur Ihres Unternehmens. 
  • Machen Sie auf Entwicklungsmöglichkeiten aufmerksam. 
  • Gehen Sie auf Informationen zur Arbeitszeitgestaltung ein (bspw. Flexibilität, Work-Life-Balance, 4-Tage-Woche). 
  • Berücksichtigen Sie Aspekte wie Remote Work oder Hybrid Work. 
  • Weisen Sie nach Möglichkeit auf die zu erwartende Gehaltsspanne hin. 

Individuelle Ansprache im Active Sourcing: Hierauf sollten Sie achten 

Profitieren auch Sie mit Ihrem onlyfy TalentManager von der erhöhten Response Rate – Ihre Chancen stehen besser denn je. Wenn es um die Ansprache von Kandidat·innen geht, gilt es, einige Spielregeln zu beachten. Hierauf sollten Sie besonders viel Wert legen: 

  • “One size fits all” gehört nicht ins Active Sourcing: Das Individuum, seine Motivation und seine Ansprüche müssen immer im Vordergrund stehen. 
  • Gehen Sie individuell auf Talente ein: Personalisierte Ansprachen zeigen, dass man sich mit Person und Fähigkeiten auseinandergesetzt hat. 
  • Weisen Sie auf potenzielle Entwicklungspfade hin, die zum Lebenslauf passen. 
onlyfy Whitepaper Rückmeldequote im Active Sourcing steigern

Infopaper

Steigern der Rückmeldequote im Active Sourcing

Unsere Empfehlung: Intensivieren Sie zum Jahresstart Ihre Recruiting-Maßnahmen 

Aus unseren Erfahrungen wissen wir, dass Berufstätige insbesondere zum Jahresstart offen sind für einen Job-Wechsel – Stichwort Neujahrsvorsätze. In Kombination mit der aktuell laufenden Kampagne sowie dem Start der Baller League erwarten wir auf XING daher ein hohes Aktivitätslevel. Es lohnt sich entsprechend zum Jahresstart die Recruiting-Maßnahmen zu starten bzw. zu intensiveren. Behalten Sie jedoch dabei stets den Fokus auf die individuellen Bedürfnisse der Kandidat·innen im Auge und gestalten Sie Ihre onlyfy one Stellenanzeigen und Ihre Maßnahmen im Active Sourcing entsprechend. 

Was Sie außerdem interessieren könnte:

Employer Branding

kununu Arbeitgeberbewertungen: Leitfaden fürs Employer Branding  

Michael Rothschädl
Recruiting-Wissen

Anforderungen von Berufseinsteiger·innen: Silke Koppitz im Interview  

Michael Rothschädl

¹ XING, interne Auswertung, Jahresvergleich 2023.
² XING, interne Auswertung, Jahresvergleich 2023.